Brückenbauerin Trude Simonsohn gedenken

Mit diesem Antrag (NR.492) beauftragt die Koalition den Magistrat eine Form des künstlerischen Gedenkens für unermüdliche Brückenbauerin und Frankfurter Ehrenbürgerin Trude Simonsohn zu konzipieren. Trude Simonsohn verstarb am 06.01.2022 im Alter von 100 Jahren. Sie engagierte sich im Widerstand gegen die Nationalsozialisten und überlebte das Konzentrationslager Theresienstadt und Auschwitz. Als Zeitzeugin und überzeugte Antifaschistin vermittelte sie unzähligen jungen Menschen wie wichtig der Kampf gegen Antisemitismus, Rassismus und Rechtsextremismus ist.

Außerdem beauftragen wir den Magistrat mit einem dazugehörigen Antrag (NR.491), ihren Namen in das Verzeichnis der zur Straßenbenennung vorgeschlagenen Namen aufzunehmen

aktuelle Pressemitteilungen

Superblocks für Frankfurt

Gemeinsame Pressemitteilung der Koalition aus Grünen, SPD, FDP und Volt vom 7. Februar 2024            Die Koalition aus GRÜNEN, SPD, FDP und Volt hat sich darauf verständigt,

Read More »

Die Partei

Volt Frankfurt ist Teil von Volt Europa – der ersten paneuropäischen Partei. In Frankfurt, im Herzen Europas, kämpfen wir für eine fortschrittliche, nachhaltige und geeinte EU. Wir arbeiten nach dem Motto: Global denken, lokal handeln.

Fast eine Million Menschen leben und arbeiten in Frankfurt. Die Herausforderungen, mit denen wir konfrontiert sind, teilen wir mit über 100 Millionen Menschen in Metropolen in ganz Europa. Volt steht für das urbane Leben von morgen, mit fortschrittlichen und pragmatischen Lösungen.

Wir wollen Konzepte umsetzen, die sich in anderen europäischen Städten bereits bewährt haben. Ob Mietsenkungen wie in Wien, Radfahren wie in Kopenhagen oder digitale Behördendienste wie in Estland: Wir wollen Probleme lösen, statt sie nur auf den nächsten Wahlzyklus zu verschieben.

Nach oben scrollen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner